Netzwerkprojekte

Grundsätzlich können jederzeit Projektanträge eingereicht werden. Das EUREKA-Label wird offiziell auf den EUREKA-Sitzungen erteilt, die drei- bis viermal im Jahr stattfinden.

Verabschiedungstermine unter finnischem EUREKA-Vorsitz (Juli 2017 - Juni 2018):

  • 07. März 2018
  • 20. Juni 2018

Antragsteller werden gebeten, Projektvorschläge bis spätestens 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin im EUREKA-Büro einzureichen.

Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung.

 

BMBF-Bekanntmachung: Förderung von Maßnahmen zur Produktion für Medizintechnik - wirtschaftlich und in höchster Qualität (ProMed)

Am 19. Oktober 2017 ist die Bekanntmachung des BMBF zu „‚Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen‘ - Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Produktion für Medizintechnik - wirtschaftlich und in höchster Qualität (ProMed)“ veröffentlicht worden.

Die Bekanntmachung lädt ausdrücklich auch Anträge ein, die über EUREKA kommen. Eine Bewerbung deutscher Konsortien in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern ist daher möglich.

Die Frist für die Skizze in Deutschland ist der 31. Januar 2018.

Eine englische Zusammenfassung der Bekanntmachung wird voraussichtlich ab Mitte November verfügbar sein; wir werden dann zu gegebener Zeit an dieser Stelle darüber informieren.

Bekanntmachung ProMed: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-1431.html

Kontakt die Bekanntmachung betreffend:
Projektträger Karlsruhe (PTKA), Produktion, Dienstleistung und Arbeit (Details siehe Bekanntmachung)

Kontakt im EUREKA-Büro:
Katharina Lehmeier
Tel. +49 228 3821 1358